Bedienseite rechts QTAR 125

Bedienseite rechts QTAR 125

Alternativ kann die Maschine mit Bedienseite rechts ausgeführt werden.

Durchgängig gummierte Einzugsrollen (geschliffene Ausführung)

Durchgängig gummierte Einzugsrollen (geschliffene Ausführung)

Die durchgängig gummierten Einzugsrollen verbessern bei empfindlichem Material den Durchzug und verhindern Transportspuren auf dem Material.

Doppelte Umlenkrolle für schonende Materialzuführung

Doppelte Umlenkrolle für schonende Materialzuführung

Ein Umlenkrollenpaar vor den Einlaufführungen erleichtert die Materialzuführung in die Spaltanlage. Materialbeschädigungen (z.B. Abknicken des Bandmaterials vor dem Maschineneinlauf) werden so verhindert.

3 Walzen Schlepprichteinheit (nicht angetrieben)

3 Walzen Schlepprichteinheit (nicht angetrieben)

Die 3 Walzen Schlepprichteinheit ist um 180° schwenkbar und ist geeignet zum Richten des Coilschlags von unter- und oberschlägig abgewickeltem Bandmaterial. Die Einstellung der Richtposition erfolgt über eine komfortable Einhebeldruckverstellung.

Verstärkte 3 Walzen Schlepprichteinheit (nicht angetrieben)

Verstärkte 3 Walzen Schlepprichteinheit (nicht angetrieben)

Die verstärkte 3 Walzen Schlepprichteinheit ist um 180° schwenkbar und ist geeignet zum Richten des Coilschlags von unter- und oberschlägig abgewickeltem Bandmaterial. Die Einstellung der Richtposition erfolgt über eine komfortable Einhebeldruckverstellung. Die Materialzuführung erfolgt schonend über vorgebaute doppelte Umlenkrollen.

6 Walzen Richteinheit in angetriebener Ausführung (eigenständige Maschine)

6 Walzen Richteinheit in angetriebener Ausführung (eigenständige Maschine)

Bei der 6 Walzen Richteinheit ermöglichen 3 unabhängig voneinander einstellbare Walzenpaare das feinfühlige Richten von Band- oder Plattenmaterial. Die Richteinheit kann sowohl im Einzelbetrieb verwendet oder in eine Fertigungsline integriert werden.

Schutzfolienabwickler (nicht angetrieben)

Schutzfolienabwickler (nicht angetrieben)

Mit dem Schutzfolienabwickler kann eine selbstklebende Schutzfolie abgewickelt, und flächig von oben auf die Materialbahn aufgebracht werden.

Abwickelhaspel (AH1250A1)

Abwickelhaspel (AH1250A1)

Abwickelhaspel für Blechcoils bis zu einem Gewicht von max. 1000 kg, sowie einer Coilbreite bis max. 1250 mm. Der Abwickelhaspel besteht aus einem Schweißrahmen sowie einem stufenlos verstellbarem und kugelgelagertem Innenspanndorn mit Zentralverstellung. Der Spannbereich reicht von min. 280 mm bis max. 550 mm Coil – Innendurchmesser (optional bis 650mm). Die manuelle Bremseinrichtung verhindert ein Nachlaufen des Blechcoils. Durch die Ausstattung des Abwickelhaspels mit vier Lenkrollen ist der Coilwagen fahrbar. Mittels ausfahrbarer Stützen kann der Abwickelhaspel am Einsatzort fixiert werden.

Abwickelhaspel (AH1250K5)

Abwickelhaspel (AH1250K5)

Abwickelhaspel für Blechcoils bis zu einem Gewicht von max. 5000 kg, sowie einer Coilbreite bis max. 1250 mm. Der Abwickelhaspel besteht aus einem besonders stabilen Schweißrahmen sowie einem stufenlos verstellbarem und kugelgelagertem Innenspanndorn mit Zentralverstellung. Der Spannbereich reicht von min. 380 mm bis max. 530 mm Coil - Innendurchmesser. Die serienmäßige Bremseinrichtung verhindert ein Nachlaufen des Blechcoils.

Abwickelhaspel (AH-PFL)

Abwickelhaspel (AH-PFL)

Pneumatisch spannender Abwickelhaspel für Blechcoils bis zu einem Gewicht von max. 2000 kg, sowie einer Coilbreite bis max. 800 mm. Der Abwickelhaspel besteht aus einem massiven, geschweißten Grundrahmen, einem pneumatisch betätigten und fliegend gelagerten Innenspanndorn (Arbeitsdruck 6 bar). Bedingt durch die einseitige, fliegende Lagerung kann der Abwickelhaspel mit einem Gabelstapler oder Kran frontseitig beschickt werden. Der Spannbereich reicht von min. 380 mm bis max. 420 mm Coil - Innendurchmesser. Unter Verwendung der zum Lieferumfang gehörenden Auflageplatten kann der Spannbereich des Dorns von min. 480 mm bis max. 520 mm erweitert werden. Der zulässige Coil - Außendurchmesser beträgt max. 1100 mm.Eine pneumatisch wirkende Bremseinrichtung verhindert sicher ein Nachlaufen des Blechcoils. Mittels vier pneumatischer Hubzylinder können die Fahrrollen ausgefahren und der Abwickelhaspel manuell verfahren werden. Durch absenken der Fahrrollen wird der Abhaspel auf vier Standfüßen abgesetzt und somit gegen Wegrollen am Standort fixiert.